Halbzeitbericht der Triathlonschule Sempachersee

 

Die Kinder und Jugendlichen der  Triathlonschule Sempachersee haben nach vier  absolvierten Trainings bereits die Hälfte des Weges bis zum CKW Sempachersee-Triathlon zurückgelegt. Dabei sind die 15 TeilnehmerInnen im Alter von 7-14 Jahren mit grossem Elan dabei und zeigen in den drei Disziplinen zum Teil beachtliches Talent. 

Aufgrund der beträchtlichen Altersdifferenz wird zum Teil in zwei getrennten Gruppen

trainiert. Die Gruppe A (A für alt…) besteht aus 7 Jugendlichen mit den Jahrgängen 2001-2003, wobei die vier jungen Damen mit dem Jahrgang 2001 am Wettkampf dann die volle Distanz des Volkstriathlons mit 500m Schwimmen im See, 23km Radfahren und 5km Laufen absolvieren werden.

 

Die Gruppe B (B für Babies ;-) ) glänzt mit unbändigem Tatendrang und setzt sich aus 8 Kindern mit den Jahrgängen 2005-2008 zusammen. Die Distanzen beim Kids-Triathlon sind je nach Jahrgang verschieden. So wird beispielsweise in der Kategorie „Speedy“ (Jahrgänge 2006 und 2007) 50m geschwommen, 1.5km Rad gefahren und 500m gelaufen.

 

Neben dem Schwimmtraining im Hallenbad des SPZ Nottwil steht vor allem das

spielerische Training von Velofahren und Laufen im Vordergrund. Schwerpunkte sind dabei Beherrschung des Fahrrades, schnelles Wechseln zwischen Fahrrad und Laufen und umgekehrt und das Schnelligkeitstraining beispielsweise in der Form von Stafetten.

Zusätzlich stand am letzten Samstag auch eine etwas längere Radtour in 2 Gruppen auf dem Programm.

Die Gruppe B war dabei so schnell unterwegs, dass noch Zeit für einen spannenden Seilziehwettkampf zwischen Mädchen und Knaben blieb, welcher…. die Mädchen souverän für sich entscheiden konnten.

 

Die Zwischenbilanz ist also sehr erfreulich, und die Leiter Fabian Stähli und Christoph Mauch haben ihren Spass mit dieser äusserst dynamischen Gruppe. Man darf also gespannt sein auf den Sonntag 5. Juli!

F. Stähli

Grosses Dankeschön an den Fotografen Wenzel Salzmann ;-).