Mit Spass in die neue Triathlon Saison 2020

Die Luzerner Allmend stand am Samstag, 8. Februar ganz im Zeichen des 5. Lozärner Cross. Bei Sonnenschein und idealen Lauftemperaturen hatten die fast 400 Teilnehmenden auf der ein Kilometer langen, kurvenreichen und mit Strohballen versehenen Rundstrecke je nach Kategorie eine bis sechs Runden zu absolvieren. Daran nahmen auch einige Athleten des Tri Club Sursee teil.

Melia Huber, Marvin Bigler sowie Noemie Bigler starteten in der Kategorie U10. Dabei mussten sie je einen Kilometer zurücklegen. Melia wurde dabei gute 9., Marvin 20. und Noemie biss sich durch und belegte den 21. Schlussrang.

Kim Hirschi startete in der Kategorie Mädchen U14. Mit 9:15 Min auf die zwei Kilometer erläuft sie sich eine gute Zeit und belegte in der Endabrechnung den 11. Rang.

Lynn Bucher startet am ersten Cross Triathlon in Luzern. Sie war sichtlich nervös, da sie ihren erster Triathlon bei den Erwachsenen absolvierte. Die 600 m Schwimmen fanden im Hallenbad Allmend statt. Lynn war nach dem Schwimmen auf dem 6. Zwischenrang. Das Biken und Laufen gelangen ihr ebenfalls gut. Am Schluss belegte Lynn den guten 8. Rang im Mittelfeld.

Herzliche Gratulation zu dieser Leistung. Ihr dürft stolz auf euch sein, war doch das Teilnehmerfeld sehr gut besetzt.

Nun geht es am kommenden Freitag, 14. Februar bis Sonntag, 16. Februar ins Trainingsweekend nach Näfels in die Lintharena.

 

Weitere Informationen unter: https://www.luzernercross.ch