Aquathlon Revanche – grosses Teilnehmerfeld trotz Hitzeschlacht

 

Dass Triathleten wetterbeständig sind, hat das grosse Teilnehmerfeld von 13 Athleten bei der zweiten Aquathlon-Austragung vom 26. Juni bewiesen. Doch für einmal war nicht die Kälte das Problem, sondern die Hitze! Es rollte nämlich eine regelrechte Hitzewelle, mit Temperaturen weit über 30 Grad, über die Schweiz. Nichts desto trotz bahnten sich die Teilnehmenden den Weg durch die vielen Badigäste in Nottwil und stürzten sich in die warmen Fluten. Nach dem Schwumm hiess es dann Schuhe schnüren und ab auf die drei Laufrunden. Diese haben dann auch fast alle bis zum Schluss durchgezogen.

 

Neben den Startenden waren noch einige Supporter im Einsatz, welche für coole Fotos, die Zeitnahme oder ganz wichtig, das Grillfeuer zuständig waren. Eben wie immer: alles perfekt organisiert – herzlichen Dank an unseren Präsidenten Jens.