Seeüberquerung des Triathlon Club Sursee vom 12.08.2015

 

Diese Jahr sollte es nun klappen mit der geplanten Seeüberquerung – und wie…

Unter idealen Bedingungen, das heisst Sonnenschein mit wenig Quellwolken und ca. 30°C Aussentemperatur und einem spiegel glatten Sempachersee mit geschätzten 25°C und ganz geringer Strömung Richtung Südost, also fast in Schwimmrichtung.

Bessere Bedingungen geht fast nicht und so war es auch möglich dies Unternehmen nur in Badehose anzugehen ;-).

Vor 18Uhr trafen 7 Schwimmer am SPZ Platz ein und nach der Begrüssung und einwässern des Begleitkajaks ging die Autofahrt nach Schenkon zum Start in der Badi. Der 8. Schwimmer wollte bereits vor Ort warten.

Nach kurzer Besprechung und „Orientierungstipps“ in der Badi stürzten sich alle in das angenehme Wasser des Sempachersee in Richtung Nottwil. Schnell teilte sich die Gruppe und die ganz schnellen Schwimmer angeführt von Dominik, gefolgt von Martin und Christian rissen eine Lücke zu den „Verfolgern“.

Die „Verfolger“ Käthi, Tanja, Rolf, Bruno und Christian Wigger schwammen den ersten Kilometer in einer Linie – nicht hinter einander sondern nebeneinander – so zog sich das Feld doch recht auseinander.

Die Ideallinie betrug 2,7km,die zurückgelegten Distanzen schwankten zwischen 2,8 und ca. 3km, da unsere Athleten doch sehr intensiv die super Bedingungen dieser Seeüberquerung genossen.

Nach 55min war auch derletzte Schwimmer aus dem Wasser und wir konnten es uns am Grill gemütlich machen.

Dies war für 2015 der letzte geplante Vereinsanlass am See mit anschliessendem Grillieren. In der Saison 2016 wird die Serie auf jeden Fall fortgesetzt.